Homepage St. Bonifatius - Pfarrei St. Bonifatius Bernburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Liebe Besucher und Gäste!

Jeder ist normal, bis du ihn kennst“ Von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen.
Dinge mit kleinen Schönheitsfehlern kann man umtauschen. Für Menschen allerdings mit kleineren oder größeren Mängeln gibt es keine Umtauschabteilung im Universum. Wir können lernen mit Menschen besser umzugehen, ohne uns permanent kränken zu lassen. Wir können aufhören andere Mitmenschen und die Vergangenheit für unser Unglücklichsein verantwortlich zu machen, und unsere eigenen Gefühle steuern, und Situationen neu bewerten. Dass das mit einer großen Portion Humor besser geht, das hat
uns Schwester Teresa in ihrem Vortrag aufgezeigt.

Die Katholische Kirche besteht seit über 2000 Jahren und geht auf Jesus Christus zurück, dessen Tod und Auferstehung wir als Christen glauben und verkünden.
Sein Wort und Beispiel sind Vorbild für unser Handeln und Maßstab für die Weitergabe seiner Frohen Botschaft. Wir stehen in Gemeinschaft mit der Weltkirche
und den vielen Gläubigen in zahlreichen Pfarreien mit ihren Gemeinden, geistlichen Bewegungen, Gruppen und Verbänden.


Hier können Sie die täglichen Lesungen und das Evangelium lesen sowie etwas über den Tagesheiligen erfahren:
       www.evangeliumtagfuertag.org

(Ein Service von www.evangeliumtagfuertag.org)


„Anderes wagen“ steht über der Broschüre mit Predigten und weiteren Texten des Magdeburger Bischofs Gerhard Feige. Mit seinen Denkanstößen will er die Christen im Bistum Magdeburg ermuntern, alte Wege zu verlassen, vom Ufer abzulegen und aufzubrechen.
Vielleicht ohne zu wissen, wohin der neue Weg führt. Aber, meint Feige, „als Christen dürfen wir Jesus Christus an unserer Seite wissen“. Von dieser Zuversicht und Gottes Geist bewegt sollte es geradezu unmöglich sein, im Jetzt zu verharren und sehnsüchtig Vergangenem anzuhängen. Ab sofort kann die neue Sammlung von Predigten, Ansprachen, Interviews sowie etlichen fotografischen Momentaufnahmen der zurück liegenden Monate im Bischöflichen Ordinariat kostenfrei bestellt werden: pressestelle@bistum-magdeburg.de
oder unter dem Link https://www.bistum-magdeburg.de/upload/2016/16-reden-des-bischofs.pdf heruntergeladen werden.


.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü